TABLETT

2012

Das „Tablett“ ist ein Beispiel für eine strukturelle Anordnung von Elementen, die zwangsläufig in einem hygienischen Arbeitsprozess innerhalb eines Patientenzimmers im Krankenhaus benötigt werden. Es besteht aus dem obligatorischen Desinfektionsmittelspender, einer reinen Arbeitsfläche und einem unreinen Bereich zum Entsorgen der vielen Einwegmaterialien. Das Tablett ist mit einem speziellem Griff ausgestattet, der es ermöglichen soll, die benötigte Arbeitsfläche mobil in den Zimmern gestalten zu können. Durch die integrierte Klemme kann das Tablett am Bettrahmen, am Patiententisch etc. angebracht werden. So kann der akute Platzmangel überbrückt und die nicht vorhandenen reinen Arbeitsbereiche bei Bedarf erschaffen werden.

VIOLA AHRENSFELD 2017